Nordic Walking – das verkannte Juwel?

I'm (nordic) Walking!

Jeder kennt die buntgemischten Trüppchen, die bewaffnet mit Stöcken Wald, Flur und Parkanlagen unsicher machen. Die Sportart Nordic Walking ist durchaus beliebt und wird von vielen Menschen praktiziert. Das Image ist eher mittel angesiedelt. Aber warum ist das so?
Im Folgenden einige Studien zu den Vorteilen von Nordic Walking

Viele Vorteile

Nordic Walking Exercise

Ganzkörpertraining
Nordic Walking aktiviert den gesamten Körper, einschließlich der Beine, Arme, Schultern und des Rumpfes. Durch den Einsatz von Stöcken wird die Muskulatur ganzheitlich trainiert. „Es ist wahrscheinlich, dass durch den Stockeinsatz kleiner Muskeln im Oberkörper eingesetzt werden, die beim Walken vernachlässigt werden. So zeigen die meisten Muskeln ein wesentlich höhere Aktivität, als beim normalen Walken“, so der Biomechaniker Dr. Ronald Burger von der Universität Mainz.

 

Verbesserte Ausdauer
Regelmäßiges Nordic Walking verbessert die Ausdauer und die Herz-Kreislauf-Gesundheit. Es ist eine  effektive Methode, um die kardiovaskuläre Fitness zu steigern. Laut Dr. med. Joachim Rist von der Praxisklinik Muttenz, Schweiz „ erreicht man, verglichen mit Walking,  durch Nordic Walking eine etwa 20% höhere maximale Sauerstoffaufnahme und einen 20% höheren Energieumsatz.“

 

Gelenkschonend
Im Vergleich zum Laufen belastet Nordic Walking die Gelenke weniger stark. Die Stöcke nehmen einen teil der Belastung von den Beinen und reduzieren so das Verletzungsrisiko. Dr. Marco Hagen von der Universität Duisburg stellte 2005 fest, „dass bei einer Geschwindigkeit von 8km/h die Stoßbelastung beim Laufen auf Fuß/Knie- und Hüftgelenk um 50% höher ist, als beim Nordic Walking.“

Einfach zu erlernen

Mature couple nordic walking in park

Kalorienverbrennung
Nordic Walking kann helfen, Kalorien zu verbrennen und Gewicht zu kontrollieren. Je nach Intensität kann es eine effektive Form des Fettverbrennungs-Trainings sein: Dr. Ronald Burger von der Universität Mainz stellte fest, „ dass Sie bei einer Geschwindigkeit von 7 Km/h ein 60kg schwerer Mensch ca. 350 kcal pro Stunde verbrauchen können.“

Geeignet für?
Die Sportart eignet sich für Sportanfänger und – wiedereinsteiger. „Auch Menschen mit Übergewicht, Knie- und Hüftgelenk-Beschwerden können mit Nordic Walking problemlos beginnen,“ so Berta Kaiser von der Universität Hohenheim, 2019.

Outdoor-Erlebnis
Die Sportart findet meist im Freien statt, was das Naturerlebnis und die Frischluftzufuhr fördert und positiv auf die Stimmung wirkt.

Leicht erlernbar
Nordic Walking ist einfach zu erlernen und kann von Menschen aller Altersgruppen und Fitnesslevel praktiziert werden. Jedoch „ohne gute Coach läuft`s verkehrt,“ erklärt Harald Fichtner, ein Pionier der Nordic Walking Bewegung. „Viele Anfänger gehen falsch ran. Sie holen sich einen billigen Stock im Supermarkt und gehen ohne jede Einweisung auf die Strecke. Dadurch steigt das Verletzungsrisiko,“ so Harald Fichtner, der erste Nordic-Walking-Master in Deutschland.

Prävention & Wissenswertes

News & Termine

Senior woman has headache

Wetterempfindlichkeit – ein Mythos?

Spüren erkrankte Menschen tatsächlich Wetterumschwünge in ihren Muskeln oder Knochen? Eine Analyse konnte keinen Beleg für diese Aussage finden – mit einer Ausnahme.

Nordic walking

Nordic Walking

Nordic Walking – der neue Präventionskurs für Einsteiger, zum Auffrischen, für Wiedereinsteiger – die richtige Technik erlernen!

old men falled down on floor and touching forehead

Sturzprävention im Alter

Menschen stürzen im Alter aus verschiedenen Gründen. Bei den meisten Stürzen handelt es sich nicht um unvorhersehbare Ereignisse…